Zugang Mini-AfuBarcamp 2021-01

Wer am Technikcheck am 12.1. oder am AfuBarcamp am 13.1.2021 teilnehmen will: So kommt man rein.

Die Regeln

Lies Dir unsere Regeln durch, wenn Du sie nicht schon von einem früheren Online-AfuBarcamp kennst. Wenn Du teilnimmst, akzeptierst Du sie.

Hardware und Software

Du brauchst auf Deinem Rechner keine spezielle Software zu installieren! Gebraucht wird ein einigermaßen moderner Browser. Wir empfehlen Chromium oder Chrome oder Firefox. Mit dem Apple-Browser Safari gibt es je nach Version Probleme. Gebraucht wird außerdem eine Möglichkeit, PDF-Dateien zu lesen.

Es werden eine Webkamera und möglichst ein Headset (Kopfhörer+Mikrofon-Kombination oder Ohrhörer+Mikrofon-Kombination) gebraucht. Wer letzter Zeit an Videokonferenzen teilgenommen hat (Big Blue Button, Skype, Jitsi, Zoom oder ähnliche), hat das Nötige.

Es wird kein großer, potenter Rechner gebraucht. Wir haben einen etwa 13 Jahre alten PC mit damals zeitgenössischer CPU Core 2 Duo ausprobiert, damit funktioniert es knapp nicht mehr. Jüngere bessere Computer sollten brauchbar sein. Zur Not tut es aber auch ein einigermaßen aktuelles Smartphone oder Tablett – das wird aber unbequem und wir empfehlen es nicht.

Die Eingangstür

Öffne folgenden Link mit Deinem Webbrowser: Da das AfuBarCamp vorbei ist, wurde der Link gelöscht. Den dahinterliegenden BigBlueButton-Raum gibt es ohnehin nicht mehr.

Es erscheint eine Eingabemaske. Dort bitte Deinen Vornamen und Dein Rufzeichen eintragen und auf den Knopf „Teilnehmen“ drücken.

Es erscheint die Frage „Wie möchten Sie der Konferenz beitreten?“ Hier „Mit Mikrofon“ auswählen.

Als nächstes fragt Dein Webbrowser Dich höchstwahrscheinlich (vor allen beim ersten Mal), ob Du das Mikrofon freigeben willst. Die Frage taucht manchmal oben nahe dem Browsermenue auf. Dem zustimmen.

Jetzt startet der „Echo-Test“ (Sprachpapagei), der Dein Audiosetup testet. Wenn Du etwas sagst, müsstest Du Dich selbst sprechen hören. Dann „Ja“ / „Daumen hoch“ auswählen.

Du betrittst damit den Konferenzraum. Du kannst jetzt sehen und hören, was die anderen sagen. Allerdings hört man Dich noch nicht und sieht auch Dein Videobild noch nicht.

Unten gibt es mehrere runde Knöpfe:

Einer zeigt ein durchgestrichenes Mikrofon. Zum Sprechen durch Klicken auf diesen Knopf die Geräuschübertragung einschalten und nach dem Sprechen durch nochmaliges Klicken wieder ausschalten. Das ist so ähnlich wie eine PTT-Taste, aber man muss hier nichts festhalten, während man redet.

Wer in ruhiger Umgebung ein Headset nutzt, kann die Übertragung auch mal eine Weile angeschaltet lassen; in vielen anderen Umständen produziert das unschöne Echos.

Telegram-Chatgruppe

Wer den Telegram – Messenger ohnehin nutzt (oder bereit ist, ihn zu installieren https://telegram.org/ ), kann auch unserem Telegram-Chat beitreten https://t.me/joinchat/L821Mx1QdNsaZOynvbEQPw. Das ist nicht unbedingt nötig, kann aber bei Problemen ganz hilfreich sein. In diesem Chat finden sich Teilnehmende des jetzigen und früherer AfuBarCamps.