back to the roots AfuBarCamp 11.-13.10.2024

Wie inzwischen veröffentlicht wurde, findet in Strausberg bei Berlin im Oktober ein Präsenz-AfuBarCamp statt.

Wer hier teilnimmt, investiert ein ganzes Wochenende ab Freitagabend, aber kriegt auch was geboten: Ein ausführliches AfuBarCamp, das sich zwei Tage Zeit nimmt für viele interessante Sessions! Das wird eine größere Nummer als das kleine (mit nur drei Session-Timeslots) der HAM RADIO: Bestimmt ein lohnende Sache! Wer sich das nicht entgehen lassen will, blockiert sich das Wochenende schon mal im Kalender.

Dahnter stecken übrigens nicht die “üblichen Verdächtigen” DK2FQ und DJ3EI, sondern federführend ist diesmal der OV Y21. Der ist kein Neuling in der AfuBarcamp-Szene: Die ersten beiden AfuBarCamps 2017 und 2018 fanden auch schon in Strausberg statt, übrigens im selben Gebäude. Silvio Kunze, DM9KS hatte damals die Organisation übernommen und ist auch jetzt wieder mit an Bord, von ihm stammt auch das Motto “back to the roots!”. (Dazu passend kommt auch nochmal die alte Schreibweise “AfuBarCamp” zu Ehren - ansonsten sind wir 2021 zur Schreibweise “AfuBarcamp” übergegangen.) Dazu stößt Björn Swierczek, DL1PZ, der im AJW-Referat des DARC den “A”-Teil verantwortet.

Beide Namen bürgen für Qualität. Ich (DJ3EI) freue mich schon auf diese Veranstaltung!

Wo?

Die Veranstaltung findet statt wenige Schritte neben der Endhaltestelle “Strausberg Nord” der S-Bahn-Linie S5, also mit ÖPV prima zu erreichen (siehe diese markierte Openstreetmap-Karte). Von Berlin HBf dauert die Fahrt etwa eine Stunde.